Katzenvermittlung - Wir suchen ein neues Zuhause

 

Alice

geb. ca 2015, weiblich, Langhaar, geimpft, gechipt, kastriert

Alice kam gemeinsam mit ihren beiden Kitten Jake und Edward aus schlechter Haltung zu uns. Total verfloht und unterernährt, wie alle drei waren, haben sie sich bei uns einfach prima gemacht; fast ganz aus eigener Kraft!
Die beiden Kleinen sind inzwischen vermittelt, und nach ihrer gut überstandenen Kastration sucht Mama Alice nun auch eigene Dosenöffner.
Sie ist eine eher ruhige Zeitgenossin, die sich liebend gern beschmusen lässt und den Kontakt zu Menschen sucht.

Mit ihrem wunderschönen weißen Fell ist Alice ein echter Hingucker, es bedarf jedoch auch regelmäßiger Pflege. Natürlich übernimmt sie diese hauptsächlich selbst, das Kämmen mit einer geeigneten Bürste sollte aber trotzdem hin und wieder auf dem Programm stehen. Diese Prozedur lässt sie auch geduldig schnurrend über sich ergehen.
Eine weitere Katze im Haushalt dürfte für sie kein Problem sein. Mit den Hunden bei uns auf dem Gelände hat sie auch keine nenneswerten Probleme und kann sicherlich an einen gutmütigen Vierbeiner, der bereits im Haushalt lebt, gewöhnt werden.

Alice wird nur in ein Zuhause vermittelt, in dem sie nach einer Eingewöhnungszeit von 8-10 Wochen uneingeschränkten Freigang genießen darf.

Alice1

 Alice2

 

 

 

Bell

geb. 23.06.2010, weiblich, EKH, geimpft, gechipt, kastriert

Bell wurde gemeinsam mit Tinker schweren Herzens aufgrund eines Umzuges bei uns abgegeben und wird nur mit der Möglichkeit auf Freigang vermittelt.
Sie hat bislang sehr abgelegen gewohnt und will daher auch im neuen Zuhause keinen oder nur sehr wenig Autoverkehr haben. Denn vor Autos hat sie Angst. Auch Hunde sind ihr unheimlich, weshalb zumindest im Haushalt keiner vorhanden sein sollte.
Sie kennt aus ihrem alten Zuhause die Katzenklappe (jene, die über den TASSO-Chip öffnet).

Bell erzählt gerne ein bisschen von ihrem Tag, schmust aber auch ausgiebig. Sie bestimmt allerdings, wann es mit der Schmuserei vorbei ist. Sie zeigt es aber deutlich an, bevor sie „unwirsch“ wird. Wer also Katzen lesen kann, wird von ihr auch keine gewischt bekommen.

Sie hat sich bereits in kürzester Zeit in unser Herz geschnurrt und geschmust. Wir hoffen, dass sie bald ein neues Zuhause findet und dort – nach einer Eingewöhnung von mindestens 8-10 Wochen – ihr neues Revier erkunden kann.

 

Bell1

Tinker

geb. 23.06.2010, männlich, EKH, geipmft, gechipt, kastriert

Tinker wurde gemeinsam mit Bell schweren Herzens aufgrund eines Umzuges bei uns abgegeben und wird nur mit der Möglichkeit auf Freigang vermittelt.
Er hat bislang sehr abgelegen gewohnt und will daher auch im neuen Zuhause keinen oder nur sehr wenig Autoverkehr haben. Denn vor Autos hat er Angst. Auch Hunde sind ihm unheimlich, weshalb zumindest im Haushalt keiner vorhanden sein sollte.
Er kennt aus seinem alten Zuhause die Katzenklappe (jene, die über den TASSO-Chip öffnet).

Tinker ist bei uns schnell aufgetaut und schmust innig mit seinen Bezugspersonen. Er genießt auch sichtlich unseren Außenbereich.
Er hat sich bereits in kürzester Zeit in unser Herz geschnurrt und geschmust. Wir hoffen, dass er bald ein neues Zuhause findet und dort – nach einer Eingewöhnung von mindestens 8-10 Wochen – sein neues Revier erkunden kann.

 

Tinker1

Besucherzahlen

Heute16
Gestern708
diese Woche2954
diesen Monat15296
Alle Besuche683231

Anzahl Online

Aktuell sind 181 Gäste und keine Mitglieder online