Katzen - Wir haben ein neues Zuhause gefunden

Kiara

(geb.30.05.2015, weiblich, EKH, geimpft, gechipt, entwurmt, kastriert)

Kiara

Kamillo

(geb.25.08.2014, männlich, EKH, geimpft, gechipt, entwurmt, kastriert)

Kamillo

Ophelia

(geb. ca. 02/09, weiblich, EKH)

Ein Bild von Ophelia zu schießen, auf dem sie nicht grimmig aussieht, ist gar nicht so leicht. Durch die nur oberhalb der Pupille abgeschrägten Augen wirkt sie immer sehr mürrisch, ist es aber keinesfalls!

Ophelia lies sich in den ersten beiden Wochen bei uns nur blicken, wenn man die Katzenhütte, unter der sie permanent lag, wegtrug. Sie fühlte sich total unsicher, hat sich aber – wenn sie dann mal „versehentlich“ draußen war – streicheln lassen. Mittlerweile kommt sie sofort auf Zuruf oder wenn sie die Stimmen vertrauter Personen hört, begrüßt sie mit ihrem krächzenden Miau und freut sich über Streicheleinheiten. Sie braucht es zwar nicht unbedingt, aber es ist auch nicht problematisch, sie mal auf den Arm zu nehmen. Ophelia ist wirklich eine hübsche Katzendame die zu ihrem braun-getigerten Fell noch auffällige rot-getigerte Abzeichen auf dem Kopf hat.

Sie hat bisher in der Wohnung gelebt und wird daher auch gerne als Wohnungskatze – zu mindestens einem weiteren Artgenossen – vermittelt.

 

 

 OpheliaOphelia2

Forest

(Perser-Mix, männlich, weiß-schwarz)

 

Forest1

 

 

Flocke

 

Flocke, weiblich,

Dieses hübsche, weiße Wesen ist Flocke. Sie wurde mit ihrem Kumpel/Bruder/Mitbewohner (?) ausgesetzt und ist so bei uns gelandet. Flocke wurde auf etwa 10 Jahre geschätzt. Sie ist auch altersentsprechend ruhig und entspannt. Kastriert ist sie allem Anschein nach nicht. Da sie offensichtlich eine Wohnungskatze war (ihr Freiheitsdrang beschränkt sich auf „in der Sonne liegen“), wollten wir dies der älteren Dame auch nicht mehr zumuten. Sie ist total lieb und schmust sich gerne an. Anfangs ist sie etwas schüchtern, aber einmal „angestreichelt“ kommt sie aus ihrer Höhle heraus und will mehr. Sie lädt dann auch mal gerne dazu ein, ihr den Bauch zu kraulen, indem sie sich vertrauensvoll auf den Rücken legt. Ganz besonders goldig sieht das dann aus. Flocke hat ein außergewöhnlich dichtes, überwiegend weißes, Fell und lustigerweise einen schwarzen Schwanz, der sie unverwechselbar macht.

Für Flocke wünschen wir uns ein gemütliches Zuhause, ohne viel Trubel, evtl. mit Garten oder Terrasse und einer weiteren Katze zur Gesellschaft. Dann kann sie noch locker für 8+ Jahre ein tolles Katzenleben genießen

(Flocke ist nicht gechipt. Auch bei Wohnungskatzen empfehlen wir allerdings, einen Chip setzen zu lassen und die Nummer bei TASSO – kostenlos – zu registrieren)

 

FlockeSitzend

FlockeStreicheln

 

Weitere Beiträge ...

  1. MissEllie
  2. Shiva
  3. Molly
  4. Fleur

Besucherzahlen

Heute367
Gestern420
diese Woche1211
diesen Monat8884
Alle Besuche715412

Anzahl Online

Aktuell sind 29 Gäste und keine Mitglieder online